Kleinod

Kleinod

Dass dieses lange, schlanke Tal im Oberwallis, das unter der Obhut imposanter Berghünen sanft eingebettet zwischen der Rhonequelle und dem Städtchen Brig liegt, sich für Aktivitäten aller Art vorzüglich eignet, drängt sich aufgrund seiner Topographie fast schon auf. Was die Natur so reich bedacht hat, hat der Mensch mit Weitsicht und Sorgfalt zu einer der schönsten Ferienregionen der Schweiz werden lassen: Das Goms, Kleinod der Natur und Ferienjuwel, dessen Kostbarkeit in der Wahrung seiner Ursprünglichkeit liegt.

Charme

Charme

Was den unvergleichlichen Charme des Goms ausmacht: die Authentizität seiner geschichtsträchtigen Dörfer und der Liebreiz der Landschaft, in die sie harmonisch eingebettet sind. Auf Schritt und Tritt begegnet man hier der Historie, die freilich nicht museal, erstarrt anmutet, sondern Bestandteil der vitalen Gegenwart ist. Zu verdanken ist diese Entwicklung der Voraussicht der Einheimischen; ihrem respektvollen Umgang mit den Bedingungen der Natur und dem unschätzbaren Erbe ihrer Väter.

Wolfsmässig

Wolfsmässig

Mit den Wölfen zu heulen, ist unsere Sache nicht: Leben und leben lassen, das ist unsere Devise – ob es sich nun um leibhaftige Wölfe oder um andere liebenswerte Exoten handelt, die das Goms bereichern. Es ist ja nun nicht gerade so, dass sich unser Hotel dort befindet, wo sich Wolf und Hase «Gute Nacht» sagen: also nicht am Ende der Welt, sondern mitten drin. Freilich ohne die wogenden Menschenmengen und den tosenden Lärm, die das «Zentrum der Welt» markieren – aber ist das Zentrum der Welt nicht dort, wo man selbst gerade gerne ist?

Online buchen

Zur Zeit ist unser Hotel geschlossen. Öffnungszeiten